Do02122021

Letztes UpdateDo, 02 Dez 2021 3pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Ausstattung Geräte 91 % weniger Geruch, 85 % weniger Fettablagerung in Großküchen: Jimco Ultra Violet Kitchen Polution Control Unit

91 % weniger Geruch, 85 % weniger Fettablagerung in Großküchen: Jimco Ultra Violet Kitchen Polution Control Unit

Nach der intensiven Sommersaison nutzen viele Touristiker und Gastronomen den Herbst, um Renovierungen und Modernisierungen ihrer Betriebe vorzunehmen. Gerade in Großküchen, wo gegrillt, gebraten, und frittiert wird, entstehen mit der Zeit gefährliche und unangenehm riechende Fettrückstände.

Die müssen – nicht zuletzt aufgrund gesetzlicher Regelungen – einer regelmäßigen, aufwändigen Reinigung unterzogen werden, da sie Brandauslöser darstellen. Um die Brandgefahr sowie die Geruchsbelästigung durch Fettrückstände zu minimieren sowie die zeit- und damit auch kostenintensiven Reinigungen zu reduzieren, vertreibt Peböck das renommierte Jimco Ultra Violet Kitchen Polution Control Unit (kurz KPC) am österreichischen Markt.

Der heimische Vertriebs- und Servicepartner, die niederösterreichische Peböck Group vertreibt die weltweit renommierte Marke für Großküchen-Betriebsanlagen Jimco. So zählt auch die österreichweit einzigartige Technologie des Jimco Ultra Violet Kitchen Polution Control Unit (kurz KPC) zum Portfolio der Niederösterreicher.

Das KPC wird dazu in die bestehende Dunstabzugshaube angebracht und reinigt diese fortan von innen. Die Technik der sogenannten „photolytischen Oxidation“ – also einem Mix aus UV-C Licht und Ozonmolekülen – sorgt für die Vernichtung von Verunreinigungen in der Luft, was zur Verringerung von Geruchsemissionen in der Umgebung führt und Fettablagerungen im Kanalsystem verhindert. Als einzige Anlage ist das umweltfreundliche Fett- und Geruchskontrollsystem von Peböck von der ETV, der EU Environmental Technology Verfication zertifiziert und hat vor einigen Jahren den Umweltpreis der EU für saubere Technologie gewonnen. Seit mehr als 25 Jahren verwenden namhafte Kunden, wie McDonalds, Hilton, Marriott, Radisson oder Google, das Ultra Violet Kitchen Polution Control Unit und zeigen: Fett- und Fettpartikel aus der Produktion werden um bis zu 85 Prozent reduziert, was die Intensiv-Reinigung von Dunstabzugshauben deutlich senkt. Zudem wird durch die Reduktion von Fett und Schmiere die Geruchsbelästigung der Umgebung verringert (bis zu 91 Prozent), die Brandgefahr gesenkt, die Wärmerückgewinnung optimiert, der Stromverbrauch des Ventilators im Abzug reduziert, die Wartungskosten verringert und damit den Mitarbeiter*innen die tägliche Arbeit erleichtert. Die Fettlöse-Technologie des KPC ist wartungsarm und höchst effizient. Daher gibt Peböck seinen Kunden eine umfassende Garantie mit auf den Weg: Die Abluftsysteme in der Küche brauchen die nächsten fünf Jahre garantiert keine Reinigung.

Helmut Peböck, Geschäftsführer der Peböck Group nennt einen weiteren Vorteil: „Mit der Technologie des KPC können Gastronomen und Hoteliers nun auch aktiv nach Standorten in empfindlichen Gebieten suchen. Aufgrund der massiven Geruchsminderung kann auch in geruchssensible Gegenden, wie etwa auf Straßenniveau, in Parkhäusern oder in der Nähe von Nachbarn, abgelüftet werden, ohne Beschwerden zu erhalten. Das eröffnet neue Möglichkeiten und einen Wettbewerbsvorteil im Kampf um Premium-Standorte.“

www.peböck.at