Mi22092021

Letztes UpdateMi, 22 Sep 2021 10am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Ausstattung Einrichtung Der GO IN-Webshop: Neuer Look und innovative Planungstools

Der GO IN-Webshop: Neuer Look und innovative Planungstools

Nach einem umfassenden Relaunch präsentiert sich der GO IN-Webshop in komplett neuem Design und mit vielen nützlichen Funktionen. Die Menüführung wurde optimiert; neben ausführlichen Artikelbeschreibungen finden sich viele Einrichtungs-Trendthemen zur Inspiration.

Der direkte Einstieg in Themen wie Polsterstühle, Holzstühle und Schalenstühle verkürzt den Weg zum Wunschprodukt und auch das Filtern nach Eigenschaften ist möglich. Das favorisierte Modell wird aus dem umfangreichen Sortiment gewählt und mit dem Konfigurator anschließend eine zum Objekt passende Variante gestaltet. Auf einem digitalen Merkzettel mit Wunschlistenfunktion lassen sich die Produkte während der Shoppingtour gleich vormerken. Parallel steht der Katalog als Online-Version zum schnellen Durchblättern zur Verfügung.

Mit wenigen Klicks zum Ziel
Mit dem neuen 3D-Raumplaner können Wunschprojekte in realitätsnaher, dreidimensionaler Ansicht selbst geplant werden. Hier kommen auch nicht geübte Nutzer mit wenigen Klicks zum Ziel. Entweder wird ein vorhandener Grundriss hochgeladen oder nach den vorhandenen Abmessungen ein Musterraum mit allen wichtigen Details erstellt. Anschließend wird der Raum nach eigenen Vorstellungen eingerichtet. Die Möbel lassen sich schnell, einfach und effizient arrangieren und konfigurieren. Das Ergebnis kann mit dem Architekten oder Geschäftspartner geteilt werden. Mit einer detaillierten Kostenübersicht behalten Kunden ihre Finanzen stets im Blick – alle konfigurierten Möbel finden sich inklusive Preis in einer Artikelliste wieder. Die komplette Warenbestückung aus der Planung kann anschließend mit einem Knopfdruck im Webshop bestellt werden.

300 Modelle – unzählige Möglichkeiten
Auch der Produkt-Konfigurator im Webshop wurde nochmals optimiert. Mit diesem Tool werden GO IN-Kunden zum Designer und gestalten ihre Möbel selbst. Aus rund 300 Modellen ergeben sich unzählige Möglichkeiten. So kann man Stühlen und Tischen nach Belieben „schöne Beine“ machen und mit trendigen Oberflächendessins einen frischen Look in bestehende Gastronomieambiente bringen.

www.go-in.at