Fr17092021

Letztes UpdateFr, 17 Sep 2021 10am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Ausstattung Einrichtung Übergroße, wasserundurchlässige Schirme, Regenrinnen und Infrarot-Heizstrahler: Wie der Gastgarten auch im Frühjahr funktioniert

Übergroße, wasserundurchlässige Schirme, Regenrinnen und Infrarot-Heizstrahler: Wie der Gastgarten auch im Frühjahr funktioniert

Nach schier unendlich langen Wochen dürfen Österreichs Wirte ihre Türen noch vor Ostern wieder öffnen, um Gäste in ihren Schanigärten willkommen zu heißen. Nachdem sich das Wetter im März und April gerne von seiner unberechenbaren Seite zeigt, sind klassische Sonnenschirmchen kaum ausreichend, damit sich die Gäste auch abseits frühsommerlicher Temperaturen outdoor wohlfühlen können.

Österreichs Schirmspezialist doppler hat einige qualitativ hochwertige und wetterfeste Gastroschirme im Angebot, die ein gemütliches Verweilen im Freien garantieren.

Die baldige Öffnung der Gastgärten wirkt für die krisengebeutelten Gastronomen wie ein kleiner Lichtblick. Doch um die Saison im Freien erfolgreich zu beginnen, bedarf es der richtigen Outdoor-Utensilien. Denn ein klassischer Sonnenschirm, der vorrangig auf Beschattung ausgelegt ist, hält den Wetterkapriolen des frühen Frühjahrs in den meisten Fällen nicht stand. „Sehr vorteilhaft sind Regenrinnen, die mehrere Gastroschirme miteinander verbinden und damit eine durchgehende, wasserdichte Überdachung des Außenbereichs schaffen“, erläutert Martin Würflingsdobler von doppler. Infrarot-Heizstrahler mit einer Leistung von bis zu 1.400 Watt, montiert an den Streben der Schirme, machen den Freibereich auch an kühleren Tagen zum sprichwörtlichen Hotspot für die Gäste. Dimmbare LED-Leisten sorgen überdies für eine gemütliche Stimmung, die zum Verweilen einlädt. „Zudem müssen die Bespannungen in wasserundurchlässiger Qualität ausgeführt sein und das Gestänge in einer Robustheit, die der einen oder anderen Frostnacht sowie möglicherweise auch noch Schnee standhält“, so Würflingsdobler.

Ein Riese mit zahlreichen Features
Der Gastroschirm Goliath ist – wie der Name schon sagt – mit seiner Spannfläche von 25 m2 ein richtiger Gigant im doppler Schirmsortiment. Unter ihm finden viele Tische und Stühle Platz, vor allem aber zufriedene Gäste. Fest verankert wird er ganz nach Wunsch mittels Rahmenständer, Montageplatte oder Bodenanker. Anstrengendes und aufwendiges Hantieren gehören mit dem Goliath der Vergangenheit an. Dank unsichtbarer Gasdruckfeder im Mast lässt sich das gewaltige Schirmdach kinderleicht öffnen und schließen. Das Beste daran: Die einzigartige Teleskop-Automatik schließt den Schirm nach oben. Somit müssen weder Tische, Stühle noch Gläser zur Seite geschoben werden und die Gäste bleiben gemütlich sitzen. Dank der hochwertigen Verarbeitung und der Top-Qualität aller Materialien erweist sich der 5 x 5 Meter große Goliath als besonders robust und langlebig. Die langfristige Verfügbarkeit von Ersatzteilen und Bezügen sowie der doppler Aufbau- und Reparaturservice machen den Gastroschirm zu einer sinnvollen und nachhaltigen Investition.

www.dopplerschirme.com