Mo12042021

Letztes UpdateMo, 12 Apr 2021 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Ausstattung Einrichtung Premium Desinfektionsspender von hydes - für Einrichtungen mit Anspruch

Premium Desinfektionsspender von hydes - für Einrichtungen mit Anspruch

Caring Aesthetics - was nicht schön ist, wird nicht genutzt. Nach diesem Credo hat das hydes Team bereits vor 5 Jahren einen frei stehenden Desinfektionsspender entwickelt.

Mittlerweile hat sich das Unternehmen zu einem professionellen Hygieneausstatter für das Premium Segment entwickelt. Mit Anspruch ans Design.

Handelsübliche Desinfektionsspender erinnern die Gründer von hydes in erster Linie an eines: Krankenhäuser. Und damit an Leid, Krankheit, Verlust oder Gefahr. Negative Assoziationen die niemand mit seiner Einrichtung im Betrieb, Hotel oder Restaurant vermitteln möchte. Die Wahrung der Händehygiene ist und bleibt dennoch essentiell. Besonders an diesen Orten. Daher entwickelten Gunnar Schipp und Tim Lehner mit Ihrem Team von Ingenieuren den hydes Tower. Einen formvollendeten frei stehenden premium Desinfektionsspender, der genau diese Botschaft nicht vermittelt. Stattdessen steht er für einen Anspruch an Qualität, Ästhetik und Sicherheit durch Hygiene an Orten mit Anspruch.

Der hydes Tower besticht mit seiner schlichten Gestaltung. Dadurch fügt er sich nathlos in Räumlichkeiten jeglicher Ästhetik ein. Ob minimalistisch schlicht, rustikal oder farbenfroh und innovativ. Mit der entsprechenden Farbe steht der ästhetischen Hygienelösung nichts im Weg. Entwickelt wurde die Desinfektionssäule in Deutschland. Die Produktion liegt in der EU. Nur so kann der Mittelweg zwischen Qualität und Preis durch kurze Wege gewährleistet werden. Mit seinen hochwertigen Materialien verspricht der hydes Tower eine lange Nutzungsdauer. Ebenso wird das hochwertige Erscheinungsbild durch die Stabilität und Standhaftigkeit unterstrichen. Mit 25 kg Gesamtgewicht und einer optimalen Schwerpunktplatzierung sowie Bodenbefestigung ist ein Umstoßen des hochwertigen Gerätes nahezu unmöglich.

Betrieben wird der stehende Desinfektionsspender entweder mit dem hydes Akkupack der dem direkten Anschluss an die Steckdose. Zur Bestückung empfiehlt hydes Desinfektionsmittel in klassischen 1L Euroflaschen. Dabei hat die Empfehlung des RKI für die Gründer hohe Priorität, denn gegen die Nutzung eines Tanks spricht die potenzielle Kontamination des Spendermediums. Nur so kann der hydes Tower problemlos an nahezu jedem Einsatzort eingesetzt werden. Erkundigen Sie sich jetzt zu unseren aktuellen Referenzprojekten und allen Design Details auf unserer Website.

hydes.de