Fr11062021

Letztes UpdateMi, 23 Jun 2021 11am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Aktuell Panorama Der Multivan – vom Transporter zum Allround-Talent

Der Multivan – vom Transporter zum Allround-Talent

Ein Erfolgsrezept – man nehme den besten Transporter seiner Zeit und füge den Fahrkomfort eines Pkw sowie eine nie dagewesene Variabilität des Innenraums hinzu.

Das Ergebnis: der Multivan. Noch immer die Ikone unter den Vans. Kult seit Generationen. Einzigartig die Bulli-DNA. Selbst ein völlig neuer Multivan wird dieser DNA immer treu bleiben. Und genau das ist der Plan: Noch in diesem Jahr wird Volkswagen Nutzfahrzeuge den Multivan und das mit ihm verbundene Lebensgefühl in die nächste automobile Epoche transferieren.

Seine unvergleichliche DNA hat den Multivan zu einem der erfolgreichsten und bekanntesten Vans aller Zeiten gemacht. Ein automobiles Multitool für die Familie, das Business, den Sport, die Ferien und jedes Reiseabenteuer. Bislang gibt es vier Generationen des Multivan. Sie alle basieren auf dem Transporter –dem T3, T4, T5 und T6. 2019 folgte zudem ein Update der aktuellen Generation: der Multivan 6.1.

Im September 1985 stellt Volkswagen auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt eine neue Modellversion des T3 vor: den ersten Multivan. Neben Transporter und Caravelle, nun also ein nie gekanntes Crossover aus Kastenwagen und Pkw, Van und Camper – komfortable Fahreigenschaften treffen auf ein multivariables Interieur-Konzept: Im Heck kann die Rückbank zu einer Liegefläche umgebaut werden. Zudem gibt es bereits im Ur-Modell des Multivan einen ausklappbaren Tisch. Beides verwandelt den Van bei Bedarf binnen Sekunden in ein kompaktes Reisemobil für Minimalisten.

Der wie ein automobiles Werkzeug durchdachte Transporter liefert für all das die konstruktive DNA und steuert auch das charismatische Design bei. Form follows function: Fahrender Raum mit kurzem hinteren Überhang und steiler Frontscheibe. Innen sitzen Fahrer und Beifahrer direkt über der Vorderachse und erleben dort, hoch über der Welt der Pkw, das für einen Bulli so typische Fahrgefühl – es wird Kult. In den nächsten 35 Jahren perfektioniert Volkswagen Nutzfahrzeuge die Multivan-Idee immer weiter und passt die Ikone Generation für Generation an die Anforderungen der jeweiligen Zeit an. Neue Sitzschienensysteme, neue Dreh- und Einzelsitze, variable Tische, immer intelligentere Infotainment- und Assistenzsysteme und ein Plus an Effizienz und Sicherheit begleiten den Multivan dabei durch die Zeit. Doch die DNA und damit die Eigenschaften eines rollenden Schweizer Taschenmessers bleiben stets unangetastet – inklusive dieser einzigartigen Sitzposition vorn, der maximalen Variabilität und des praktischen Durchstiegs nach hinten zwischen Fahrer- und Beifahrersitz.

Albert Kirzinger, Leiter Design Volkswagen Nutzfahrzeuge erklärt in einem kurzen Video, was den Bulli zum Bulli macht: „Die Kern-DNA ist natürlich Raum. Der neue Multivan hat Raum in Fülle. Flexibilität, nutzbare Flexibilität - das macht jeden Bulli aus, auch den siebten. Auch den Multivan.“

Mit der neuen Generation eines Multivan wird Volkswagen Nutzfahrzeuge in diesem Jahr eine Brücke in die Zukunft schlagen. Mit dem besten Multivan aller Zeiten – nachhaltiger, komfortabler, sicherer, intelligenter, vernetzter und hochwertiger als je zuvor. Damit werden die Nutzfahrzeug-Spezialisten aus Hannover die einzigartige DNA der Van-Ikone und das mit ihm verbundene Lebensgefühl in das digitalisierte und elektrifizierte Zeitalter transferieren. Wie sich die wesentlichen Elemente des Multivan verändern, wird sich in den kommenden Wochen und Monaten zeigen.

www.volkswagen.at