Fr18062021

Letztes UpdateMi, 23 Jun 2021 11am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Gastronomie Wiedergeburt der Cupa-Bar im „Quartier“ – Kultbar aus Graz erlebt ihr Revival am Wiener Gürtel

Wiedergeburt der Cupa-Bar im „Quartier“ – Kultbar aus Graz erlebt ihr Revival am Wiener Gürtel

Normalerweise gelten Bars in der Nähe von großen Bahnhöfen als eher zwielichtig. In Wien ist das Gott sei Dank anders, hat sich doch rund um den neugestalteten Hauptbahnhof ein völlig neues Stadtviertel mit schicken Hotels und Büros entwickelt.

Der erfolgreichen Textil-Unternehmer Christian Leitner hat eben das im Erdgeschoß seines Büros am Wiedner Gürtel 12 befindliche, ehemalige Eiscafe Biondi übernommen und machte in Rekordzeit eine chicke Weinbar daraus: Mit einer Muschelkalk-Steinbar, Cortenstahl und Möbeln aus Barrique-Holz.

Gemeinsam mit seinem Lebensgefährten Paul, der auf eine 30jährige Gastrovergangenheit zurückblickt, will er mit seiner „Quartier“-Bar für Wein und Genuss ein Gegenstück zu der lauten und hippen Innenstadt-Szene setzen, ohne das einem deswegen langweilig wird. In gediegener Atmosphäre können die Gäste unter nahezu 200 Flaschen-Weinen aus dem In- und Ausland wählen, davon einen Großteil aus heimischen Weingärten, daneben wird es ständig wechselnden Weiß-, Rose- und Rotweine ebenso glasweise zu verkosten geben wie Champagner und den einen oder anderen Cocktailklassiker. Ein besonderes Schmanckerl auf der Weinkarte ist sicherlich der Kultwein „Inderdit“ (der Verbotene), eine Cuvee aus einem heimischen Rotwein der Domäne Müller und dem Chateau Clos de Sarpe aus dem Bordeaux. Dazu gibt es Snacks vom Vulcano-Schinken und eine kleine Käseauswahl von der Familie Deutschmann sowie edles „Dosenfutter“ - Fischkonserven aus Portugal, Spanien und Frankreich.

Innen haben rund 50 Personen Platz, davor gibt es einen Schanigarten mit 50 Sitzplätzen. Highlight ist ein abgegrenztes Separee samt Tisch für 10 Personen und einem riesigen Flatscreen, wo man den Abend nach einem anstrengenden Tag im Büro in kleiner Runde ausklingen lassen kann, aber auch kleine Workshops oder Präsentationen können hier abgehalten werden.

www.quartier.bar